Aktuelles

05. Oktober 2018

Happy Birthday!


Die „beste moderne Orgel Österreichs, ein Höhepunkt des Orgelbaus überhaupt”, charakterisierte Anton Heiller die Rudigierorgel im Linzer Mariendom; und diese Beurteilung hat bis heute ihre Gültigkeit. Gewidmet wurde die Orgel dem Linzer Bischof und Auftraggeber des Doms Franz Joseph Rudigier, und sie wurde 1968 von der dänischen Orgelbauwerkstatt Marcussen & Sohn errichtet. Wolfgang Kreuzhuber, seit 1982 Domorganist, kann stolz auf vier Manuale und 70 Register (5890 Pfeifen) zurückgreifen: „Ich weiß, was die Orgel will und die Orgel weiß, was ich will!“ Wer Wolfgang Kreuzhuber einmal bei einer Improvisation gehört hat, weiß, wovon er spricht. Zum 50-jährigen Bestehen der beeindruckenden Orgel des neu gestalteten Doms erklingt sie in vollem Glanz!

50 Jahre Rudigierorgel | Spiel.Arten.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Neuer Dom zu Linz | Mariendom


Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge c-Moll BWV 546

Nicolas de Grigny: Kyrie, aus der Messe pour orgue (Livre d'Orgue)

Louis Vierne: Messe solennelle, für gemischten Chor und zwei Orgeln op. 16

Orgelimprovisationen von Wolfgang Kreuzhuber


Wolfgang Kreuzhuber, Rudigierorgel

Gerhard Raab, Chororgel


Collegium Vocale Linz

Domchor Linz

Josef Habringer, Einstudierung


In Kooperation mit „Pro Mariendom“
DIE ABENDKASSE ist wegen der Abendmesse ausnahmsweise eine halbe Stunde vor dem Konzert, ab 19 UHR, besetzt.




ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT