KÜNSTLER

Wilhelm Spuller


Seine vielseitige musikalische Grundausbildung erhielt der lyrische Tenor Wilhelm Spuller in seinem Heimatort Wiesen im Burgenland (Österreich). Nach Abschluss seines Kompositionsstudiums an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien begann er seine gesangliche Ausbildung im Herbst 2008 bei KS Kurt Widmer in Basel, von dem er immer noch sängerisch betreut wird. An der Privatuniversität Wien absolvierte er parallel dazu die Liedklasse von KS Birgid Steinberger und Carolyn Hague. Eine weitere wichtige Lehrerin des jungen Sängers ist Olga Kolo-Warla. Meisterkurse besuchte er u. a. bei Kurt Widmer, Helmut Deutsch, Roger Vignoles und Breda Zakotnik. Seine Erfahrung als Sänger gibt er als Gesangspädagoge weiter, seine pädagogische Tätigkeit als Lehrer für die Fächer Komposition, Kontrapunkt, Harmonielehre und Formenlehre führte ihn u. a. ans Joseph-Haydn-Konservatorium Eisenstadt und an die Musikschule der Stadt Wien. Als Komponist gewann Wilhelm Spuller mehrere Kompositionspreise und Auszeichnungen.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen