KÜNSTLER

Markus Forster


Markus Forster sammelte erste Konzerterfahrungen als Chorknabe und Altsolist bei internationalen Konzerttourneen der Wiltener Sängerknaben. Er studierte am Mozarteum Salzburg und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Helene Karusso und Walter Moore und absolvierte Meisterkurse bei Kurt Widmer, Burga Schwarzbach und Paul Esswood. Obgleich sein durch zahlreiche CD-, DVD- und Radioeinspielungen dokumentiertes Repertoire breit gefächert ist, gilt seine liebe vor allem der Barockmusik. Markus Forster ist gern gehörter Gast im Wiener Musikverein, Wiener Konzerthaus, Concertgebouw Amsterdam, Kultur- und Kongresszentrum Luzern, Konzerthaus Berlin u.v.m. und bei rennomierten Festivals wie Händelfestspiele Karlsruhe, Festwochen der Alten Musik Innsbruck, Mozartwoche Salzburg u.v.m. Er ist fixes Mitglied der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen. Der weiche Timbre seiner Altstimme macht den Sänger zum gefragten Solisten der großen Oratorien und Passionen von Bach und Händel. Markus Forster unterrichtet seit Herbst 2011 an der Hochschule Mozarteum Salzburg das Fach Sologesang im Universitätslehrgang für Alte Musik.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen