KÜNSTLER

Wilfried Rogl


Wilfried wuchs in Kals am Großglockner auf. Er erhielt seine Ausbildung am Tiroler Landeskonservatorium und an der Bruckneruniversität in Linz, sowie in Meisterkursen und Workshops bei Ks Brigitte Fassbaender und Prof. Peter Schreier. Der junge Tenor durfte bereits mehrere Liederabende geben. Darunter waren Abende mit Schuberts „Die schöne Müllerin“ und „Winterreise“ und Schumanns “Dichterliebe“. In seinem musikalischen Wirken durfte er mit Dirigenten, wie René Jacobs, Piers Maxim, Dietfried Bernet, Ensembles wie die Akademie für alte Musik Berlin, B´Rock, Concerto Stella Matutina, Capella de la Torre und dem Pianisten Rolf Plagge zusammenarbeiten.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen