KÜNSTLER

Susanne Thielemann


Susanne Thielemann studierte Sologesang an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar bei Prof. Gudrun Fischer und wurde im Anschluss in das neugegründete Thüringer Opernstudio übernommen. Bereits während des Studiums gastierte sie als Solistin in Rheinsberg, am Landestheater Eisenach und am Südthüringischen Staatstheater Meiningen. Von 2006 bis 2013 war sie Solistin am Theater Chemnitz. Hier sang sie viele wesentliche Partien ihres Fachs wie Adele, Gretel, Despina usf., aber auch zeitgenössische Literatur wie den Fürst Gogo in Ligetis Le Grand Macabre. Gastspiele führten sie zum Mozartfest nach Würzburg, an die Staatstheater Darmstadt und Wiesbaden, an das Landestheater Innsbruck, nach Dortmund, Weimar, Erfurt, Cottbus und Gera/Altenburg. Neben ihrer Tätigkeit als Opernsängerin hat Susanne Thielemann ein breites Repertoire an Kirchen- und Konzertmusik.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen