KÜNSTLER

Michaela Deinhamer


Michaela Deinhamer unterrichtet seit vielen Jahren Orgel, Klavier und Korrepetition im Landesmusikschulwerk Oberösterreich und arbeitet als freischaffende Musikerin. Gebürtig aus Eferding, absolvierte sie zunächst das Linzer Musikgymnasium, lernte Klavier bei Hugo Rabitsch und Orgel bei Ernst Raab. Am Bruckner Konservatorium absolvierte sie ihre Orgelstudien zunächst bei Erich Posch, anschließend bei Brett Leighton und studierte Cembalo bei August Humer. Das Konzertdiplom und die Instrumental- und Gesangspädagogik schloss sie jeweils mit Auszeichnung ab. Im Anschluss besuchte sie die Konzertklasse von Michael Radulescu an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und spondierte 2001 zur Magistra artium mit einer Diplomarbeit über die Ricercaten von Gottlieb Muffat. Ihre Studien ergänzte sie durch den Besuch von Meisterkursen u.a. bei Luigi Ferdinando Tagliavini, Daniel Roth und Wolfgang Zerer. Michaela Deinhamer genießt eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland (BRD, Schweiz, Italien, Rumänien) und tritt in Reihen wie Wiener Orgelkonzerte, Domkonzerte Linz, Klangfarben Linz, Laudes Organi, Innviertler Orgelreise und Domkonzerte Innsbruck auf. 2013 erschien ihre CD Aufnahme auf der historischen Orgel der Stadtpfarrkirche ihrer Heimatstadt Eferding.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen