Aktuelles

22. Mai 2019

CD LUX des Linzer Jeunesse Chors


Ein Juwel für alle Liebhaber hochqualitativer geistlicher Chormusik ist die neueste CD-Produktion „LUX“ des Linzer Jeunesse Chors. Das Programm, das um die christliche Symbolik des Lichts kreist, präsentierte der Chor unter der Leitung von Wolfgang Mayerhofer erstmals im Rahmen der musica sacra Reihe im Herbst 2017. Bereits damals lobten die OÖN den „wunderbar homogenen Klang“ und die „intensive, emotional bewegende Interpretationsweise“.

Seit Mai sind die ausgewählten Stücke geistlicher Chormusik, die einen Bogen vom Mittelalter bis in die Gegenwart spannen, nun auf CD erhältlich. Ob „O nata lux de lumine“ von Thomas Tallis oder „Northern Lights“ von Ola Gjeilo – im Zentrum ist stets die kompositorische Umsetzung von Lichtaspekten als Klangvisionen.

Die OÖN zeigen sich begeistert von der CD, dessen Präsentation am 17. Mai in der Ursulinenkirche stattfand: „Mayrhofer gilt hörbar zu Recht als einer der besten Chorleiter Österreichs. Da geht es nicht bloß um perfekte Intonation und subtilen Chorklang, der jedoch modulationsfähig genug ist, sich der Musik anzupassen. Sondern da geht es auch um die Intensität des Ausdrucks, um die Emotionsstärke der Interpretation. Kein einförmig, bloß ästhetisch schönes Singen, sondern ein Beseelen der Musik mit Leidenschaft und unabdingbarem Gestaltungswillen.“


„Ein Muss für Freunde chorischer Glanzlichter“ – da kann musica sacra nur zustimmen!

CD Verkauf und weitere Informationen unter: http://www.linzer-jeunessechor.at/cds.htm



ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT