Aktuelles

30. Oktober 2019

Trost und Zuversicht


Bei der Zusammenstellung dieses Konzertprogrammes "Himmels Lieder" mit Countertenor Franz Vitzthum und dem Ensemble COLCANTO standen Texte und Musik im Vordergrund, die den Blick himmelwärts richten, den Tod fokussieren und eine theologische und musikalische Aufarbeitung suchen. Die größte menschliche Urangst, der Verlust des Daseins, fließt seit jeher in die Kunst ein, ja sie ist zuweilen der Motor für außerordentliche kreative Prozesse.


Konfrontiert mit den Schrecken und unzähligen Toten des 30-jährigen Krieges waren die Sinne des „barocken Menschen“ geschärft für den Tod. Um dem „Jammertal“ der irdischen Welt entkommen zu können war die Sehnsucht nach einem Himmelreich allgegenwärtig. Auch wenn der Tod im 21. Jahrhundert aus der Gesellschaft zurück an den Rand des Tabuisierten gedrängt wird: es bleibt die Frage nach dem Danach, und dies verbindet uns mit Hildebrand, Krieger, Kobelius und den anderen Komponisten dieser Produktion.

HIMMELS LIEDER

So, 10. Nov. 2019, 17 Uhr

Minortenkirche Linz



ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT