Aktuelles

29. Oktober 2019

Ein "vertiefendes Erlebnis"


Am vergangenen Wochenende wurde nicht nur ein Wunsch erfüllt, sondern ebendieser auch gleich zu einer „geschichtsträchtigen Darbietung“ (Volksblatt).


Brett Leighton und die Evangelische Kantorei, unter der Leitung von Franziska Leuschner, brillierten gleich an zwei Abenden und brachten in der Martin-Luther-Kirche und der Minoritenkirche Johann Sebastian Bachs "Clavierübung Dritter Theil" zur Aufführung.


Gleich zu Beginn versetzte Brett Leighton den Kirchenraum beim Präludium mit einem mächtigen Plenum in einen Klangtempel. Die verschiedenen Choralvorspiele gestaltete er entsprechend ihres religiösen Inhaltes und musikalischen Gehaltes mit virtuoser Technik und in abwechslungsreichen Registrierungen im strahlenden Plenum oder feinen polyphonen Klangvariationen am Manual.“ (Krone)


Die Choräle "Vater unser im Himmelreich" oder auch "Aus tiefer Not schrei ich zu dir" wurden nicht nur ein chorisches Aufhorchen, sondern im Anschluss als Cantus Firmus der Orgel zum vertiefenden Erlebnis.“ (Volksblatt)



ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT