KÜNSTLER

Peter Aigner


Ausbildung am ehemaligen Brucknerkonservatorium Linz und an der Wiener Musikhochschule, u.a. bei Prof. Thomas Kakuska und Hatto Beyerle. Unterrichtstätigkeit am oberösterreichischen Landesmusikschulwerk, Workshops und Tätigkeit als Gastlehrer u.a. am Tschaikowskykonservatorium Moskau. Als Solobratschist Mitglied im "Symphonic Ensemble Aktuell" unter Franz Welser-Möst, seit 1992 intensive Beschäftigung mit der Musik auf historischen Instrumenten, Solobratschist des "Orchesters Wiener Akademie", Mitwirkung in vielen weiteren nationalen und internationalen Ensembles auf historischen Instrumenten, "Ars Antiqua Austria", "Piccolo Concerto Wien", "Armonico tributo", "Les Musicien du Louvre de Grenoble" etc. Als Kammermusiker Mitglied im "Quartett Diagonal", im "OÖ. David-Trio" und gern gesehener Gastmusiker bei weiteren Ensembles. Als Dirigent Gründer des "Ensemble Pro Arte" (seit 1989) und der "UpperAustrianSinfonietta" (seit 2003) Ca. 60 CD Produktionen zeugen von seiner Vielseitigkeit als Orchester- und Kammermusiker, zudem runden viele Konzertreisen diese Tätigkeit ab. Seit 2007 ist Peter Aigner künstlerischer Leiter der "Kammermusiktage St. Marien".

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen