KÜNSTLER

Upper Austria Sinfonietta


Die UAS ist ein für viele junge Musikerinnen und Musiker des oö. Landesmusikschulwerkes zugängliches Orchester. Die Mitglieder dieses Klangkörpers werden in einem einwöchigen Sommerseminar auf Schloss Weinberg von erfahrenen Referenten betreut. Das Resultat dieser auf hohem künstlerischem Niveau basierenden Probenarbeit ist bei öffentlichen Konzerten im Raum Oberösterreich zu hören. Das Repertoire spannt einen Bogen von der Barockmusik bis hin zu zeitgenössischer Musik. Zahlreiche Werke, die von oberösterreichischen Komponisten wie Balduin Sulzer, Hannes Raffaseder und Michael Hazod für das UAS komponiert wurden, gelangten bereits zur Aufführung. Bisherige Höhepunkte waren Konzerte in den Saisonen 2007/08 (Int. David-Tage), 2008/09, (Der Bär von Tristan Schulze) 2011/12 (Peter und der Wolf) und 2012/13 im Linzer Brucknerhaus, sowie eine Serie von Aufführungen des „Goldenen Mozartstrudels“, einer Komödie mit Musik nach dem „Schauspieldirektor“ von W.A. Mozart 2010. Weiters gastierte das Orchester für die "Jeunesse musicale", die Gmundner Festwochen sowie dem Innviertler Kultursommer. Bisherige Partner waren u.a. der Gitarrist Peter Mayer, Erich Josef Langwiesner (Landestheater Linz), die Schauspielerin Chris Pichler, Ulla Pilz (Ö1), sowie die "Piloten". Das Orchester wird seit seiner Gründung im Jahr 2003 von Peter Aigner geleitet.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen