KÜNSTLER

Kenta Uno


Kenta Uno wurde 1989 in Oita, Japan, geboren und erhielt mit 12 Jahren seinen ersten Cellounterricht bei Hiroyuki Kanaki. 2008 absolvierte er die Celloklasse der Music High School attached to the Faculty of Music of the Tokyo National University of Fine Arts and Music bei Nobuko Yamazaki und Fumikaki Kono sowie das BA-Cellostudium an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Walter Schulz und Cecilia Ottensamer, das er dort 2015 mit dem Titel Bachelor of Arts mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Gegenwärtig ist er ebendort für das Masterstudium Violoncello in der Klasse von Bruno Weinmeister inskribiert und erhält daneben Unterricht von Franz Bartolomey. Als Solist spielte er 2010 und 2014 das Cellokonzert von Dvorák. Außerdem trat er 2016 als Kammermusiker bei den Lux Festspielen Ruhla, dem St. Pauler Kultursommer und dem Sion Festival auf.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen