KÜNSTLER

Gerd Kenda


Gerd Kenda (*1960, Klagenfurt) studierte an der damaligen Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (heute Kunstuni Graz) Musikpädagogik, Sologesang (bei Josef Loibl), Lied (bei Ira Malaniuk) und Oratorium (bei Karlheinz Donauer). Diese Studien schloss er 1986 mit dem Konzertdiplom mit Auszeichnung und der Sponsion zum Magister artium ab. Seit 1987 unterrichtet er an seiner Alma Mater in den Fachbereichen Stimmbildung, Gesang-Lehrpraxis und vokale Kammermusik, an der Karl Franzens Universität Graz war er Lektor für Sprecherziehung. Daneben arbeitet er als Referent für Stimmbildung und Ensembleleitung bei Chorseminaren in Österreich, Slowenien, Italien und Dänemark. Von 2007 bis 2014 war Kenda künstlerischer Leiter der Chorakademie Kärnten (Chorleiterausbildung). 2011 und 2012 übernahm er eine Masterclass für Barockgesang bei der Austria Barockakademie in Gmunden, 2013 ein Barockgesangsklasse bei den Tagen der Alten Musik in Pöllau.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mehr Informationen